ExpressVPN Geschwindigkeit – Schneller als das geht nicht!

ExpressVPN macht wenn es um die Schnelligkeit der angebotenen Dienste geht seinem Namen alle Ehre und liegt somit im vorderen Feld und ist einer der Top Anbieter, wenn ihr super schnell und natürlich auch sicher über einen VPN ins Internet gelangen wollt.

Was den Download angeht begeistert der Anbieter mit überdurchschnittlichen 80 Mbit im Maximum, was bei allen Kunden und auch den potentiellen für große Freude sorgen sollte. Der Upload liegt bei durchschnittlichen 8,5 Mbit und reiht sich demnach eher im Mittelfeld ein. Auch der Verbindungsaufbau zu den unterschiedlichen Servern könnte ein wenig schneller ausfallen, ist aber mit knappen 10 Sekunden noch akzeptabel. Insgesamt wurden ca. 55% der Grundgeschwindigkeiten an unseren getesteten Standorten beibehalten – unserer Meinung nach eine sehr ordentliche Prozentzahl.

Ihr könnt die Geschwindigkeiten für jedes einzelne Land auch direkt in der App testen, indem ihr einfach im Menü die Speedtests auswählt und ganz einfach und schnell durchführt.

Wir haben einige Geschwindigkeitstests auf allen Kontinenten durchgeführt, beginnend mit unserem Basisstandort, und die Ergebnisse waren über zufriedenstellend.

Basis-Geschwindigkeit:

  • Basis Standort: Deutschland – Düsseldorf
  • Ping: 21 ms
  • Download-Geschwindigkeit: 120.40 Mbps
  • Upload-Geschwindigkeit: 24.39 Mbps

Basis-Geschwindigkeit

Beim Verbinden über verschieden Servern weltweit kann die Geschwindigkeit natürlich variieren. Hier unsere Testergebnisse:


USA – Newyork

  • Ping: 105 ms
  • Download-Geschwindigkeit: 95.65 Mbps
  • Upload-Geschwindigkeit: 7.93 Mbps

USA - Newyork

ExpressVPN zeigte vielversprechende Ergebnisse und unser erster verbundener Server war Newyork, USA. Wir konnten eine enorme Geschwindigkeit von unserem lokalen Anbieter einsparen und die verlorene Geschwindigkeit war gerechtfertigt, da es sich um eine virtuelle Verbindung handelt.


Australia – Melbourne

  • Ping: 262 ms
  • Download-Geschwindigkeit: 79.29 Mbps
  • Upload-Geschwindigkeit: 11.90 Mbps

Australia - Melbourne

Der nächste verbundene Server war Melbourne, der uns an einen virtuellen Standort in Sydney weiterleitete. Die Geschwindigkeit ging hier um 40% verloren und wurde etwas verlangsamt. Obwohl unser Basisstandort eine Geschwindigkeit von über 100 Mbps hatte, haben wir immer noch mit guter Videoqualität gestreamt.


Canada – Toronto

  • Ping: 134 ms
  • Download-Geschwindigkeit: 94.22 Mbps
  • Upload-Geschwindigkeit: 19.49 Mbps

Canada - Toronto

Nach unseren schlechten Erfahrungen mit ExpressVPN Server in Pakistan haben wir den Server nach Kanada verlegt. Wir waren wieder bei normalen Ergebnissen, da kanadische Server gute Ergebnisse zeigten und wir unsere Streaming-Geschwindigkeit wiedererlangen, um mit einer sicheren und verschlüsselten ExpressVPN-Verbindung im Internet zu surfen.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

No votes so far! Be the first to rate this post.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

We'll never share your email with anyone else.

Schreibe einen Kommentar

Please Rate*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.