NordVPN Download und Installation – So geht’s !

Die NordVPN App kann mit nur einem Klick heruntergeladen werden und ist auf der Website leicht zu finden. NordVPN Test prüft auch, wie der gesamte Download und Installation Prozess für den Kunden funktioniert und ob er für technische und nicht-technische Benutzer gleich einfach ist. Hier zeigen wir, wie Sie in nur 4 schritten NordVPN Download und installieren können.

NordVPN Download:

Laden Sie zuerst die NordVPN App für Ihr Gerät oder Ihre Plattform von der NordVPN Website herunter. Wenn Sie kein NordVPN Abo gekauft haben, kaufen Sie es bitte zuerst, damit Sie NordVPN nutzen können.

Die Größe der NordVPN Windows App beträgt 13,4 MB. Es lässt sich schnell herunterladen und erfordert keine technischen Kenntnisse zum Einrichten.

NordVPN Installation Schritt 1:

NordVPN bestätigt, in welchem ​​Ordner Sie Ihren Download behalten möchten. Bitte wählen Sie einen Windows Ordner Ihrer Wah

NordVPN Installation Schritt 2:

Bitte tippen Sie auf die entsprechenden Optionen. Wenn Sie möchten, dass Ihre NordVPN Windows App auf Ihrem Desktop angezeigt wird, tippen Sie auf und klicken Sie auf Install. Die Installation von NordVPN dauert nicht länger als 10 Sekunden, super einfach und super schnell.

NordVPN Installation Schritt 3:

Sobald die Installation abgeschlossen ist, werden Sie gefragt, ob Sie NordVPN jetzt oder später öffnen möchten. Bitte treffen Sie eine Wahl.

NordVPN Installation Schritt 4:

Wenn Sie die NordVPN App zum ersten Mal starten, müssen Sie sich mit Ihren NordVPN Anmeldeinformationen anmelden, um NordVPN verwenden zu können. Wenn Sie kein Konto haben, klicken Sie bitte auf Anmelden und erstellen Sie ein NordVPN Konto.


Gibt es eine NordVPN App für andere Plattformen?

Ja, NordVPN unterstützt alle wichtigen Plattformen und verfügt über eine eigene spezielle NordVPN App für jeder Plattform. Hier ist die Liste der NordVPN Apps und unterstützten Plattformen:

  • NordVPN Windows App
  • NordVPN Mac App
  • NordVPN iPhone oder iPad App
  • NordVPN Linux App
  • NordVPN Android App
  • NordVPN Android TV App

NordVPN bietet auch Proxy Erweiterungen für Google Chrome und Opera Browser. 

Wenn man NordVPN auf Mobilgeräten verwenden, erhält man, für iOS oder Android, eine benutzerfreundliche und intuitive NordVPN App. Die Verfügbarkeit mobiler VPN Dienste ist von entscheidender Bedeutung, da auf diesen Geräten häufiger auf öffentliches WLAN Netzwerk zugegriffen wird. Die NordVPN Mobile Version bietet das gleiche hohe Maß an Sicherheit und Datenschutz.

Gleichzeitig zielt das Design speziell auf mobile Probleme ab. Beispielsweise werden automatische Anpassungen vorgenommen, wenn man den Deckungsbereich verlässt oder zwischen Wi-Fi Verbindungen wechseln. Die mobilen Apps von NordVPN sind für drahtlose Netzwerke mit geringer Bandbreite optimiert und haben auch eine optimierte Geschwindigkeitsleistung.

Die Proxy Erweiterungen, die NordVPN für Firefox und Chrome anbietet, sind leicht zu bedienen. Mit diesen Erweiterungen kann man auch die eigene IP Adresse verbergen und wie beim VPN ändern. Sie ermöglicht auch den sicheren Zugriff auf Websites, unabhängig davon, ob diese über einen HTTPS-Schutz verfügen oder nicht. Diese Erweiterung funktioniert in den Browsern auf Android oder Computern. Mit der Erweiterung kann man auch das WebRTC-Protokoll deaktivieren, wodurch versehentlich die eigene IP Adresse angezeigt werden könnte.

Wenn man sich für ein NordVPN Konto anmeldet, kann man es auf sechs Geräten gleichzeitig verwenden. Beachten sollte man jedoch, dass man NordVPN mit einem Router (kein Fritz!Box) verbinden, dieser als einer der sechs Geräte zählt. Gleichzeitig wird jedoch jedes einzelne Gerät, das das Netzwerk des Routers verwendet, gesichert. Durch die Abdeckung von sechs Geräten hebt sich NordVPN von der Konkurrenz ab. Dies ist auch eine wichtige Funktion, damit man auch bei Verwendung mehrerer Geräte immer geschützt bleibt.


Kann ich meine Fritzbox mit NordVPN verbinden?

Es ist nicht möglich, den Fritzbox mit NordVPN direkt zu verbinden. Sie können NordVPN APP jederzeit für andere Plattformen verwenden, um Ihre Geräte zu schützen. Das Problem ist, dass der FritzBox Router kein Protokoll (wie OpenVPN, IKEv2, L2TP oder PPTP) unterstützt, sondern nur IPSec x-auth. Die einzige Möglichkeit, FritzBox mit NordVPN zu verbinden, besteht darin, einen Fritzbox Tunnel zu erstellen und einen anderen Router zu verbinden, der als VPN Client funktioniert und auf die Informationen des Anbieters zugreifen kann. Fritzbox funktioniert leider nur als VPN Server und unterstützt keine direkte Verbindung zu einem VPN Anbieter. Die beste Möglichkeit ist weiterhin, die NordVPN App für die jeweilige Plattform zu verwenden.

Internet Router, die eine direkte Verbindung mit NordVPN ermöglichen, sind:

  • ASUS WRT (native Firmware)
  • ASUS Merlin
  • DD-WRT
  • DrayTek Vigor
  • Gl.iNET
  • Mikrotik
  • NetDUMA
  • OPNsense
  • OpenWRT
  • Padavan
  • Portal
  • Sabai
  • Tomato
  • Ubiquity EdgeRouter
  • pfSense

Wenn Sie einen dieser unten genannten Router verwenden, können Sie NordVPN nicht mit der nativen Firmware des Routers verwenden:

  • Arris
  • Fritz!Box
  • Belkin
  • Cisco
  • D-Link
  • Huawei
  • Linksys (außer WRT32X/WRT32XB AC3200)
  • Netgear
  • TP-Link
  • TRENDnet
  • Tenda
  • TotoLink
  • Ubee
  • Die meisten ISPs stellten Router bereit, die oben nicht erwähnt wurden

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

No votes so far! Be the first to rate this post.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

We'll never share your email with anyone else.

Schreibe einen Kommentar

Please Rate*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.