NordVPN Server und ihre Standorte

NordVPN verfügt über eine erstaunliche Anzahl von Servern, deren Anzahl mit ansehnlicher Geschwindigkeit weiter wächst. Dementsprechend können Kunden auch für die kommenden Jahren eine solide und sogar verbesserte Leistung erwarten.

● Anzahl der Server: 5850 Server und Zählen

● Anzahl der Länder: 59 Länder weltweit

● Anzahl der Kontinente: 6 von 7 Kontinenten abgedeckt

Eine beträchtliche Anzahl von Servern

In Europa befinden sich ganze 2.683 NordVPN-Server. Sie reichen von Großbritannien, Deutschland und Frankreich bis nach Polen, Island, Rumänien und Lettland. Das Unternehmen hat sogar Server in Russland, eine relative Seltenheit unter VPN-Anbietern. Oft übersehene europäische Nationen wie Aserbaidschan, Moldawien, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Georgien, Mazedonien und Serbien stehen ebenfalls auf der Liste.

In der Region Asien-Pazifik verfügt NordVPN über mehr als 690 Server. Australien beherbergt allein 261 Server, andere befinden sich in Singapur, Japan, Hongkong, Neuseeland, Südkorea, Taiwan, Thailand, Malaysia, Indonesien und Vietnam.

Auf dem amerikanischen Kontinent finden Benutzer eine ähnliche Anzahl von Servern. Von den insgesamt 2.189 Servern befinden sich 1.675 Server in den USA und weitere 432 in Kanada. In Chile, Argentinien, Costa Rica, Brasilien und Mexiko befinden sich auch jeweils mehrere Server.

NordVPN bietet außerdem eine recht gute Abdeckung für Afrika und dem Nahen Osten. Zu den Serverstandorten gehören neben Indien, der Türkei, Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten auch Südafrika und Ägypten.

Bei jedem Server im Netzwerk werden alle von ihm angebotenen Spezialdiensten wie zusätzlicher Verschleierung, P2P oder doppeltem VPN ausgewiesen, damit Nutzer den Server auswählen können, der für ihre Zwecke am besten geeignet ist.


Schreibe einen Kommentar

Please Rate*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.