In wie vielen Schritten kann ich Avast VPN herunterladen und installieren?

Glücklicherweise lässt sich die gesamte Avast VPN herunterladen und installieren sehr schnell und einfach in nur 5 Schritten. Die Bedienung läuft auch sehr flüssig, egal ob sie auf einem PC oder einem mobilen Endgerät (Android oder iPhone) genutzt wird. Das Beste ist, wenn Sie Avast VPN unter MacOS, Android, iOS und Windows herunterladen, installieren und testen möchten, können Sie dies 7 Tage lang mit der Avast VPN kostenlos Version tun.

Schritt 1

Wählen Sie auf der Avast VPN-Hauptwebseite Avast Secureline VPN aus.

Schritt 2

Klicken Sie auf der Seite Avast Secureline VPN auf „Download Für PC“.

Schritt 3

Die Größe der Avast VPN-Installationsdatei beträgt 20,6 Mbit / s, daher kann das Herunterladen einige Sekunden dauern. Öffnen Sie dann Ihr Setup und wählen Sie Ihre Installationssprache.

Schritt 4

Wählen Sie bitte “Ich akzeptiere die Vereinbarung” und klicken Sie auf “Weiter”.

Schritt 5

Klicken Sie auf “Installieren”. Der Setup Abschluss kann bis zu einigen Minuten dauern. Danach ist das Setup abgeschlossen und Sie können Avast VPN verwenden.

Schritt 6

Klicken Sie auf “Fertigstellen” und jetzt können Sie sich mit den Anmeldeinformationen anmelden, mit denen Sie Avast VPN abonniert haben.

Schritt 7

Schalten Sie den Knopf “Ein” und jetzt haben Sie die Freiheit, frei und sicher im Internet zu surfen.

Mit nur einem Klick stellt man die Verbindung zum Avast VPN Server her und schon ist die eigene IP Adresse vor anderen Teilnehmern geschützt. Auch das Ändern des Standortes lässt sich sehr schnell und kinderleicht vornehmen.

Ist das möglich Avast VPN für mehrere geräte verwenden?

Ja, es besteht die Möglichkeit, Avast VPN für mehrere Geräte oder sogar ein einzelnes Gerät zu verwenden. Für das Limit für Avast mehrere Geräte entschied sich Avast VPN, bei 5 Geräten anzuhalten, im Gegensatz zu anderen beste VPN Anbietern wie Surfshark, das unbegrenzte Geräte zulässt, oder NordVPN, das die Verwendung der 6 Geräte ermöglicht, was immer noch mehr als Avast VPN ist.

Jeder Nutzer hat andere Angewohnheiten und Prioritäten, daher ist es positiv zu erwähnen, dass man sogar das Menü nach seinen eigenen Vorstellungen umgestalten kann. Außerdem gibt es sogar eine Einstellung, dass sich der PC nach dem Hochfahren bzw. nach einem Neustart automatisch wieder mit Avast VPN verbindet, was sich als sehr praktisch erweist. Das Programm läuft wie oben schon erwähnt auf bis zu insgesamt 5 Geräten und verfügt über keine Bandbreitenbeschränkung.

Der Avast VPN Service unterstützt die folgenden Geräte und Betriebssysteme:

  • PC
  • Mac
  • iPhone
  • iPad
  • Android
  • Android TV

Schreibe einen Kommentar

Please Rate*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.